Zwei Medaillen an der Elite Schweizermeisterschaft

Die zweite Runde der diesjährigen National League Serie beim Uri-Triathlon war sogleich auch die Schweizermeisterschaft der Elitekategorie. Auf den 750m Schwimmen im Urnersee setzte sich Max, zusammen mit drei weiteren Athleten vom Rest des Feldes ab. Auf der Radstrecke konnten sie ihren Vorsprung bis auf 35 Sekunden ausbauen. Felix befand sich in der Verfolgergruppe. Er kam als sechster aus dem Wasser und verpasste die Spitze um ein paar Sekunden. Schon von Beginn des Laufens zeigte Max, dass er in Form ist und schlug ein hohes Tempo an, welches nur Sylvain Fridelance mitgehen konnte. Aus der zweiten Gruppe war Felix der einzige, der ähnlich schnell wie die Spitze lief und war bereits nach zwei Kilometern an dritter Position. Kurz vor Schluss sicherte sich Sylvain mit einem kraftvollen Angriff den Schweizermeistertitel. Knapp dahinter wurde Max Vize-Schweizermeister. Felix zog sein Tempo auch auf der zweiten Laufrunde durch und wurde souverän Dritter. Mit diesen Ergebnissen habe beide ihre Erwartungen klar übertroffen. Nun geht es für sie wieder nach St. Moritz. Felix wird nächste Woche bereits wieder an der Startlinie stehen, nämlich am Weltcup im ungarischen Tiszaujvaros. Für Max stehen ersteinmal drei weitere Trainingswochen an, bevor er sich auf den Weg zu seinem ersten World Triathlon Series Rennen, kurz WTS, in Kanada macht.

(Rennbericht von studertri.ch)