Roadrunner 41C Pro | 1063g | 28"

Die aerodynamischste Felge hat im Test für Aero-Laufräder von Procycling (Ausgabe 8/2015) alle Konkurrenten abgehängt: Unter 14 getestenen Carbon Radsätzen bleibt er als einziger unter 324 Watt.

Klar, dass auch hier vor allem das Carbon-Leichtgewicht von nur 1150g den Vorsprung sicherte


Road


Roadrunner 25C | 1089g |      28"

Laufradsatz 28"  - Roadrunner 25C Carbon Clincher Felgen, 240s Naben und Aerolite Speichen in schwarz von DT Swiss.

Preis: CHF 1995.- inkl. Mwst.


Roadrunner 41C Pro | 1063g | 28"

Laufradsatz 28" - Roadrunner 41C Carbon Clincher Felgen, Extralite Cyberfront/Cyberrear und schwarzen Sapim CX-Ray .

Preis: CHF 2675.- inkl. Mwst.

Roadrunner 25C Pro | 980g | 28"

Laufradsatz 28"  - Roadrunner 25C Carbon Clincher Felgen, Extralite Cyberfront/Cyberrear mit schwarzen Sapim CX-Ray Speichen.

Preis: CHF 2425.- inkl. Mwst.


Roadrunner 41C | 1189g |       28"

Laufradsatz 28"  - Roadrunner 41C Carbon Clincher Felgen, 240s Naben und Aerolite Speichen in schwarz von DT Swiss.

Preis: CHF 2225.- inkl. Mwst.




MTB


Mountainclimber 29C Pro | 1116g | 29"

Preis: CHF 2795.- inkl. Mwst.



Christian Artmann von Twenty Nine Inches hat in seiner "BIKE Festival Zusammenschau" die Besonderheiten der 77 Composites-Produkte in Text und Bild festgehalten.

hier der Bericht:

77 COMPOSITES

 

 77 tubular 77 seatpost

 

Die deutsche Leichtbau-Carbonschmiede ist keineswegs ein Neuling im Bikemarkt, tritt aber erstmals unter eigenem Namen auf – bisher haben sie ausschließlich für andere Edelmarken produziert, die ihre Produkte dann unter eigenem Namen vertrieben haben.
Neben unglaublich leichten Lenkern (z.B. Lowriser mit 680 mm mit gerade mal 124g!) und Sattelstützen (siehe Bild unten), hat man sich auch der Produktion ultraleichter Felgen und Laufrädern verschrieben. Das leichteste 29er Laufrad am Stand wog gerade mal 1150g bei einer ordentlichen Maulweite von 23 mm wohlgemerkt. Besonders interessant fanden wir neben der Tubular-Fegle und der großvolumigen Clincher Felge eine Niederprofil-Felge mit deutlich unter 300 g, die bewusst so konstruiert ist, dass sie ihre Stabilität nicht aus der maximalen Steifigkeit, sondern daraus zeiht, dass sie die Energie durch leichte Deformation effektiv vernichtet. Ein zugegeben neuer Ansatz, der uns aber durchaus neugierig macht.

 

77 clincher 77 clincher innen

Im Gespräch machte man außerdem deutlich, dass der Werkstoff Carbon noch ungeheures Potential hätte, das man heute noch gar nicht nutzt – neue Materialien und Produktionstechniken, die in den kommenden Jahren auch zivilen Zwecken zur Verfügung stehen werden, werden schon bald auch in der Bikewelt Einzug halten.